Archiv der Kategorie: Ende

18.08.2020 – ein Lied für Konrad

Liebe Leser/innen unseres Blogs,

dies wird der vorerst letzte Eintrag sein.

Drei Monate ist unser irrsinnig geliebter Konrad nun in seinem Universum. Drei Monate – die Zeit vergeht so schnell und bleibt trotzdem gleichzeitig stehen.

Vor drei Monaten und anderthalb Tagen, in der Nacht vom 16. auf den 17. 05., kam eine Melodie zu unserer Freundin Maria. Einfach so, aus dem Nichts heraus. Sie sagte: „Das Lied hat mich quasi überwältigt, überrumpelt und geführt. Es war plötzlich da und ich konnte nichts anderes tun als das, was ich gemacht habe.“

Und das, was Maria gemacht hat, ist etwas ganz Großartiges, Wunderbares. Drei Monate und viel Herzblut später ist ein Werk entstanden, das sie Konrad gewidmet hat. Es ist so berührend, so unglaublich intensiv und allumfassend. Wann immer ich es sehe und höre, laufen mir die Tränen. Da kann wiederum ich nichts anderes tun…

Hier ist es:

Returning home (Link zu Youtube)

19.05.2020 – erst die Seele, nun der Körper

Eine kurze Nacht mit unruhigen Träumen, dafür mit viel Tränen liegt hinter uns. Die erste Nacht ohne dich…
Dein Körper liegt noch genauso friedlich wie gestern auf dem Sofa, dennoch sieht er anders aus. Weiter weg. Nicht nur deine Seele geht, auch dein Körper tut es. 19.05.2020 – erst die Seele, nun der Körper weiterlesen